Schmutzwasserpumpen

Schmutzwasserpumpen - Schmutziges Wasser schnell und einfach abpumpen

Eine Schmutzwasserpumpe beziehungsweise eine Tauchpumpe für Schmutzwasser, mit einer angemessenen Förderhöhe und Fördermenge ist immer dann unentbehrlich, wenn Wasser abgepumpt werden muss, das nicht klar, sondern mit Schmutz und Feststoffen durchsetzt ist. Schmutzwasserpumpen eignen sich also für jegliche Art von Abwasser. Ein typisches Beispiel für eine Einsatzsituation, in der eine Schmutzwasserpumpe benötigt wird, ist das Auspumpen eines durch ein Hochwasser vollgelaufenen Kellers. Wenn es zu Überschwemmungen kommt, werden neben großen Mengen an Wasser auch Steine, Sand und Äste mit in das Haus gespült, weswegen anstatt einer Klarwasserpumpe eine Tauchpumpe für Schmutzwasser für verwendet werden muss. Eine Klarwasserpumpe wäre dem im Wasser enthaltenen Schmutz im Gegensatz zu einer Schmutzwasserpumpe nicht gewachsen und würde durch das mit Fremdkörpern versetzte Wasser beschädigt werden. Eine Schmutzwasserpumpe hingegen kann dreckiges und schlammiges Wasser bis zu einer bestimmten Korngröße mittels eines Schaufelrades im Inneren der Pumpe befördern, ohne dass Fördermenge und Förderhöhe beeinträchtigt werden. Die Technik der Schmutzwasserpumpe beziehungsweise der Tauchpumpe für Schmutzwasser nimmt dadurch keinen Schaden. Wenn sich Wasser unerwünschterweise in Gebäuden angesammelt hat, muss möglichst schnell eine Schmutzwasserpumpe mit angemessener Fördermenge in Betrieb genommen werden, um das Wasser abzupumpen. Andernfalls kann Wasser in die Bausubstanz eindringen und beispielsweise die Statik gefährden, oder Schimmel verursachen. Um das Wasser also schnell abzupumpen und so weitere Folgeschäden möglichst gering zu halten, ist eine Schmutzwasserpumpe beziehungsweise eine Tauchpumpe für Schmutzwasser mit hoher Fördermenge und Förderhöhe unentbehrlich.

Wichtige Aspekte beim Kauf einer Schmutzwasserpumpe

Wenn Sie eine Schmutzwasserpumpe kaufen möchten, sollten Sie sich zunächst Gedanken machen, wo Sie diese einsetzen möchten. Außerdem ist entscheidend, wie groß die Fremdkörper sind, die sich in dem Schmutzwasser, das sie befördern möchten befinden. Je nachdem, wie grob der Schmutz und die Fremdkörper im zu befördernden Schmutzwasser sind, sollten Sie eine Tauchpumpe für Schmutzwasser wählen, die laut Hersteller für das Fördermedium geeignet ist. Schmutzwasserpumpen haben in der Regel ein Siebloch, das an das zu fördernde Medium angepasst werden muss. Es gilt: Je gröber der im Fördermedium, beziehungsweise im Wasser, enthaltene Schmutz, desto größer muss auch das Siebloch der Schmutzwasserpumpe beziehungsweise der für Schmutzwasser geeigneten Tauchpumpe sein. Ansonsten kann das Wasser aufgrund der enthaltenen Feststoffe, nicht von der Schmutzwasserpumpe gefördert werden, ohne dass die technischen Komponenten der Tauchpumpe für Schmutzwasser Schaden nehmen. Ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl der richtigen Schmutzwasserpumpe ist die Förderhöhe. Diese gibt an, über welchen Höhenunterschied das Wasser mithilfe der Schmutzwasserpumpe transportiert werden kann. Wenn Sie einen Keller auspumpen möchten, muss die maximale Förderhöhe ihrer neuen Schmutzwasserpumpe natürlich größer sein, als wenn Sie nur einen kleinen Teich entwässern möchten. Direkt damit zusammenhängend ist auch die Fördermenge der für Schmutzwasser geeigneten Tauchpumpe beziehungsweise der Schmutzwasserpumpe relevant. Die Fördermenge der Abwasserpumpe und muss auf die abzupumpende Menge Wasser abgestimmt werden. Die Fördermenge der Schmutzwasserpumpe gibt an, wie wie viel Wasser pro Stunde oder Minute abgepumpt werden kann. Wenn Sie die Tauchpumpe für Schmutzwasser beispielsweise verwenden möchten, um einen Keller auszupumpen, sollte die Schmutzwasserpumpe unbedingt eine Förderhöhe von mehr als 10.000 Liter Wasser pro Stunde aufweisen. Bezüglich der zulässigen Eintauchtiefe der Schmutzwasserpumpe müssen Sie beachten, dass die Ansaugvorrichtung der Tauchpumpe für Schmutzwasser unter der Wasseroberfläche liegen muss. Gemessen wird die Eintauchtiefe der Schmutzwasserpumpe von der Wasseroberfläche bis zur Oberkante der Schmutzwasserpumpe. Je nachdem, ob am voraussichtlichen Einsatzort Ihrer neuen Schmutzwasserpumpe Strom vorhanden ist, oder nicht können Sie zwischen elektrischen und motorbetriebenen Pumpen für  Schmutzwasser wählen. Eine Motorbetriebene Schmutzwasserpumpe ist in der Regel sehr leistungsfähig und weist eine vergleichsweise hohe Fördermenge und Förderhöhe auf. Allerdings ist eine motorbetriebene Tauchpumpe für Schmutzwasser natürlich auch lauter und wartungsintensiver als eine elektrische Schmutzwasserpumpe. Des Weiteren muss man die Benzin- beziehungsweise Dieselzufuhr der Pumpe im Auge behalten, weshalb der unbeaufsichtigte Betrieb einer motorbetriebenen Schmutzwasserpumpe nicht möglich ist. Da eine Schmutzwasserpumpe, durch die im Wasser enthaltenen Fremdkörper, einer erhöhten Abnutzung ausgesetzt sind, sollte man neben den Herstellerangaben zur maximalen Fördermenge und Förderhöhe, darauf achten, dass die Schmutzwasserpumpe möglichst hochwertig verarbeitet wurde. Wählen sie eine Tauchpumpe für Schmutzwasser beziehungsweise eine  Schmutzwasserpumpe, die aus langlebigen Materialien gefertigt ist und über gute Dichtungen verfügt.

Damit man die Schmutzwasserpumpe auch unbeaufsichtigt arbeiten lassen kann und die Zeit  in der die Tauchpumpe für Schmutzwasser arbeitet außerdem sinnvoll überbrücken kann, ist es ratsam, eine Schmutzwasserpumpe zu wählen, die trockenlaufsicher ist. Eine trockenlaufgeschützte Schmutzwasserpumpe schaltet sich automatisch ab, wenn kein Wasser mehr nachkommt. So können Schäden durch Überhitzen verhindert und die Lebensdauer der Tauchpumpe für Schmutzwasser erhöht werden. Dass die Schmutzwasserpumpe auch wirklich trockenlaufsicher ist, wird oftmals durch einen Schwimmschalter gewährleistet, der die Pumpe einschaltet beziehungsweise abschaltet, wenn das Wasser einen bestimmten Pegel erreicht hat. Wenn eine Schmutzwasserpumpe trockenlaufsicher ist und einen Schwimmschalter besitzt, dann bestimmt die Position einer Kugel im Inneren der Schmutzwasserpumpe ob die Tauchpumpe für Schmutzwasser läuft oder nicht. Dies erleichtert den Umgang mit der Schmutzwasserpumpe enorm, da man sich sicher sein kann, dass man die Pumpe unbesorgt in Betrieb nehmen kann, ohne sie ständig zu beaufsichtigen. Der Wasserstand kann mit Hilfe der Schmutzwasserpumpe perfekt reguliert werden und eine Schädigung der Schmutzwasserpumpe durch trockenlaufen ist ausgeschlossen. Zu guter Letzt sollten Sie bei der Auswahl eines Schlauches für ihre Schmutzwasserpumpe auf die Empfehlungen des Herstellers hören. Ein nicht perfekt abgestimmter Schlauch kann die Leistungsfähigkeit der Schmutzwasserpumpe erheblich verringern.

Schmutzwasserpumpen kaufen bei Baushop-Express

Unser breites Portfolio an Schmutzwasserpumpen von renommierten Herstellern, wie beispielsweise Tsurumi, AtlasCopco, SDMO, Homa, Endress, Zuwa und Pramac ermöglicht Ihnen als Kunde eine Auswahl, bei der Preis und Leistung im Fokus und in einem angemessenen Verhältnis stehen. Wer beim Kauf einer Schmutzwasserpumpe nicht nur auf den Preis der Anschaffung, sondern in erster Linie auf eine starke Leistung, Langlebigkeit und einen vielseitigen Einsatzbereich achtet, spart Kosten und entscheidet sich beim Kauf einer Schmutzwasserpumpe für ein Modell mit optimalen Eigenschaften im Einsatz. Falls Sie unsicher sein sollten, welche Schmutzwasserpumpe für Sie die beste Wahl ist, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail, Telefon oder über unser Kontaktformular. Unsere kompetenten Kundenberater haben selbst langjährige Praxiserfahrung und helfen Ihnen mit Freuden weiter. Bei Baushop-Express bekommen Sie so den besten Service, wie beim Baumaschinenhändler vor Ort und können trotzdem die Vorteile des Online-Handels genießen. Sie können sich rund um die Uhr auf www.baushop-express.com informieren und Ihre Bestellung aufgeben. Geliefert wird anschließend schnell und unkompliziert zu Ihnen nach Hause oder direkt zu Ihrer Firma.

Artikel 1-24 von 79

Seite
In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Artikel 1-24 von 79

Seite
In absteigender Reihenfolge
pro Seite